Heidelberg Wallbox Energy Control 11kW
ab 795,96 €
*
  • Heidelberg Wallbox Energy Control
  • Heidelberg Wallbox Energy Control Wandmontage
  • Heidelberg Wallbox Energy Control Ladevorgang
  • Heidelberg Wallbox Energy Control Verpackungsinhalt
  • Smartes Ladesystem für bis zu 16 E-Autos
  • Lokales, dynamisches Lastmanagement ab zwei vernetzten Wallboxen
  • Maximal sind 16 Wallboxen vernetzbar
  • Modbus RTU für externe Lastmanagementsteuerung, z. B. über HEMS
  • Installation einer externen Sperrvorrichtung ist möglich
  • Anschluss an 230 Volt (einphasig) oder 400 Volt (dreiphasig)
  • Einstellbarer Nennstrom von 6 bis 16 Ampere
  • Ladeleistung einstellbar bis 11 kW
  • Einstellbare Ladeleistung bis zu maximal 11kW
  • Integrierte Fehlerstromerkennung: DC 6mA
  • Plug-and-Play-Lösung: einfach durch eine Elektrofachkraft oder einen Installationsservice zu installieren.
  • Ladelösung für Garagen, Mehrfamilienhäuser sowie Firmen- und Hotelparkplätze
  • Sicher im Innen- und Außenbereich auch bei widrigen Witterungsbedingungen
  • Intelligente Ladetechnologie MADE IN GERMANY. Keine Folgekosten durch Wartungsfreiheit
  • Einfache Montage durch Elektrofachkraft oder Installationsservice
  • Reduzierte Installationskosten dank integrierter Fehlerstromerkennung
  • Intuitiv bedienbare, kostengünstige Plug-and-Play-Lösung
  • Stromsparender Stand-by-Modus im Ruhebetrieb
  • Geeignet für alle Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge, die mit einer Ladebuchse Typ 2 gemäß IEC 62196-2 ausgestattet sind

Heidelberg Wallbox Energy Control 11kW 5m/ 7,5m (förderfähig durch die KFW)

Die Heidelberg Wallbox Energy Control 11 kW ist die erste Wallbox aus dem Hause Heidelberg, welches ein lokales und dynamisches Lastmanagement bietet. Der Ladestrom kann auf bis zu 16 Wallboxen verteilt werden, somit können bis zu 16 Hybrid oder E-Autos zeitgleich geladen werden. Der verfügbare Strom wird automatisch je nach Bedarf an die einzelnen Wallboxen ausgegeben. Dieser Vorgang erfolgt komplett automatisch. Jedes Fahrzeug kann mit bis zu 11 kW geladen werden. Sobald ein Fahrzeug vollständig aufgeladen ist, wird es bei Bedarf weiter mit ausreichend Stromversorgt, um z. B. die Klimaanlage oder Standheizung weiter betreiben zu können. Wenn Stromstärke frei wird, wird diese automatisch an die Akkus der übrigen E-Autos verteilt. Der Nennstrom der Heidelberg Wallbox Energy Control ist von 6 bis 16 Ampere einstellbar.

Selbstverständlich ist ein smartes Zusammenspiel zwischen Ihrer Photovoltaikanlage und der Heidelberg Energy Control gegeben. Sie können die Wallbox mit Ihren hauseigenen Home Energy Management System (HEMS) verbinden und somit Ihren selbst produzierten Strom z. B. den überschüssigen Strom aus der Photovoltaikanlage für die Ladung Ihres Elektroautos verwenden. Das System leitet nur so viel Solarstrom in die Wallbox, wie gerade zur Verfügung steht. Hierdurch ist eine verbrauchsoptimierte Einspeisung Ihres selbst produzierten Stroms möglich.

Wenn Sie die Heidelberg Wallbox Energy Control in Ihr HEMS einbinden können Sie das Ladesystem ebenso über das Internet steuern. Je nach Hersteller stehen gegebenenfalls diverse Apps für die Überwachung der Ladevorgänge oder das Kostenmanagement zur Verfügung.

Zusätzlich ist es möglich die Wallbox vor unbefugtem Laden mithilfe eines RFID Lesegerätes oder einem Schlüsselschalter zu schützen. Bitte beachten Sie, dass dies nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Anhand der Frontbeleuchtung können Sie erkennen im welchen Zustand sich die Heidelberg Wallbox Energy Control befindet.

Die Wallbox mit Lastmanagement aus dem Hause Heidelberg besticht durch kinderleicht und komfortable Handhabung. Das Hochleistungssystem garantiert eine schnelle Aufladung Ihres Elektrofahrzeugs. Eine sichere und intelligente Steckdose mit elegantem Design für Ihr Elektroauto. Durch die bereits integrierte Fehlerstromerkennung minimieren sich die Installationskosten auf ein Minimum.

Laut Hersteller ist diese Wallbox nicht für den Vertrieb und die Inbetriebnahme außerhalb Deutschlands geeignet. Im Falle eines Schadens kann es zu Komplikationen mit der Schadensabwicklung Ihrer Versicherung kommen.

Die Heidelberg Wallbox Energy Control ist die passende Ladelösung für Garagen, Mehrfamilienhäuser sowie Firmen- und Hotelparkplätzen.

Haftungsausschluss

  • Installation der Ladestation nur gemäß Montageanleitung und durch eine Elektrofachkraft zulässig
  • Nutzung der Ladestation nur in Deutschland zulässig
  • Ladestation nur stationär (Wandmontage inkl. elektrischem Festanschluss) zu betreiben
  • Unsachgemäßes Öffnen und Reparieren der Ladestation nicht zulässig!
  • Bitte beachten Sie, dass diese Wallbox nur für Deutschland zugelassen und lizensiert ist, wenn Sie diese Wallbox ausserhalb Deutschlands installieren entfällt die Gewährleistung und Haftung!
Eigenschaften
Ladeleistung:
bis 11 kW
Frontbeleuchtung:
Anzeige des Betriebszustandes
Ladekabel:
5 m, 7,5 m
Schutzart:
IP54
Höhe:
386 mm
Breite:
295 mm
Tiefe:
117 mm
Betriebstemperatur:
-25°C to + 40°C
Anschluss Zuleitung:
2,5 mm² bis 6,0 mm², Federklemmtechnik
Ladestandard:
DIN EN 61851-1
Fahrzeugladestecker:
Typ 2
Fehlerstromerkennung:
AC 30mA, DC 6mA (integriert)
Nennfrequenz:
50 Hz
Nennstrom:
Einstellbar von 6 bis 16 Ampere
Nennspannung:
230/400 V
Lieferhinweise und Umfang
  • kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
  • HEIDELBERG Wallbox Energy Control 
  • Ladekabel 5m oder 7,5m mit Typ 2 Ladestecker entsprechend der DIN EN 62196-2
  • Bedienungsanleitung
  • Montageanleitung
  • Sicherheitshinweise